Die Anmeldung ist nur für das angemeldete Schuljahr gültig und muss von Ihnen aktiv verlängert werden.

Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2019/2020:

Die Registrierung ist beendet!

04.10. - 17.10.2018

Anmeldung

Dienstag von 15:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch von 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag geschlossen

Freitag geschlossen


PDF Download – Anmeldeformular für den Europaschulzweig der Quentin-Blake-Grundschule

PDF Download – Einverständniserklärung zum Besuch der SESB

PDF Download – Aufnahmeantrag für Regelschulschulklassen

So melden Sie Schulanfänger an der Quentin-Blake-Grundschule an!

  • Gehen sie zuerst zu Ihrer im Wohnbereich zuständigen Grundschule     und  stellen Sie dort einen Antrag auf Umschulung in eine andere Grundschule.
  • Mit diesem Antrag, Ihrem eigenen persönlichen Identitätsnachweis    (Personalausweis oder Ihrer Meldebescheinigung) sowie einer Geburtsurkunde des Kindes, melden Sie Ihr Kind dann innerhalb des Anmeldungszeitraumes bei uns an.
  • Bitte füllen Sie das Anmeldeformular vollständig und gut leserlich aus. Den Anmeldeantrag finden Sie hier als PDF-Datei.
  • Wenn Ihr Kind eine Kindertagesstätte besucht, benötigen wir die Bescheinigung über die Teilnahme zur Feststellung des Sprachstandes.
  • Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung nur innerhalb des angegebenen Anmeldezeitraumes vorgenommen werden kann.

 

 

Aufnahmekriterien für den Europaschulzweig der Quentin-Blake-Grundschule

Die für die genannten Staatlichen Europa-Schulen Berlin geltenden Aufnahmekriterien sind in der
Verordnung über die Aufnahme in Schulen besonderer pädagogischer Prägung (Aufnahme VOSbP)
geregelt.
Jede SESB nimmt danach zur Hälfte Kinder mit Deutsch als Muttersprache auf, und zur Hälfte Kinder,
deren Muttersprache die jeweilige nichtdeutsche Sprache ist; beide Sprachen sind gleichberechtigte
Unterrichtssprachen. Die Kinder müssen eine der beiden Sprachen der jeweiligen SESB wie eine
Muttersprache beherrschen.
Übersteigt die Zahl der Anmeldungen die der verfügbaren Plätze, erfolgt die Auswahl getrennt nach
beiden Sprachgruppen.
Die Aufnahme richtet sich dabei nach folgenden Kriterien in abgestufter Rangfolge:

  • altersgemäße Kenntnisse auf muttersprachlichem Niveau in einer der beiden Sprachen der SESB,
  • Grundkenntnisse der weiteren Unterrichtssprache der SESB, die eine erfolgreiche Teilnahme am Unterricht erwarten lassen,
  • Kinder, deren Geschwister sich bereits am selben Standort in der SESB befinden.

Bei entsprechender Nachfrage entscheidet unter gleichrangig geeigneten Bewerberinnen und
Bewerbern das Los.
Vor der Aufnahme sind die den Anforderungen entsprechenden Kompetenzen in
beiden gleichberechtigten Unterrichtssprachen nachzuweisen. Der Termin zur
Feststellung der Sprachkenntnisse wird Ihnen von der gewünschten SESB mitgeteilt.
Das Ergebnis des Sprachtestes wird Ihnen unmittelbar nach erfolgtem Test bekannt
gegeben.